Wie erkennt man ohne Zeiterfassung, ob eine Agentur »Geld verdient«?

Eine Frage wird mir immer wieder gestellt: »Wie erkennt man ohne Zeiterfassung, ob das Unternehmen als Ganzes, ob die Projekte im Speziellen profitabel seien oder nicht? In diesem Beitrag beantworte ich diese Frage. Lass uns erst einmal einen Schritt zurücktreten: Wann »verdient« ein Unternehmen (hier eine Agentur) Geld? Es »verdient« dann Geld, wenn es mehr einnimmt als es für die für den Betrieb notwendigen Investitionen ausgibt. Dann macht es Gewinn. Dies gilt für jedes Unternehmen. Im weiteren Sinne selbstverständlich auch …

Wie erkennt man ohne Zeiterfassung, ob eine Agentur »Geld verdient«? Weiterlesen »

Steigende Umsätze und sinkende Erträge: Wie ist das zu erklären?

Die vermutlich häufigste Methode, als Anbieter einen Preis für sein Angebot zu finden, ist die Kosten-Plus-Preisbildung (englisch: Cost-Plus), auch als Zuschlagskalkulation bezeichnet. Man nehme den Einkaufspreis eines Produktes und »schlage« eine bestimmte prozentuale »Marge« auf. Dies ist einfach zu verstehen und daher in vielen Branchen die vorherrschende Methode. Zudem ist sie so trivial, dass sie sich leicht schulen und kontrollieren lässt. Der Charme liegt zweifelsohne darin, dass es die oft als »schwer« empfundene Preisfindung – zumindest scheinbar – einfach macht. Denn …

Steigende Umsätze und sinkende Erträge: Wie ist das zu erklären? Weiterlesen »

Wo geht es »leichter«? Bei neuen oder bei bestehenden Kunden?

Geht der wertschätzende Weg, den Du lehrst, »leichter« bei neuen Kunden oder bei bestehenden Kunden? Würde ich zehn Menschen diese Frage stellen, wird die eine Hälfte felsenfest erklären, dass es bei bestehenden Kunden leichter gehen müsse, diese von dem wertschätzenden Weg zu begeistern. Die andere Hälfte hingegen würde vermuten, dass es bei »neuen« Kunden einfacher gehen müsse. Und tatsächlich haben beide Gruppen recht: Der wertschätzende Weg stößt bei allen Kunden offene Türen auf. Warum ist das so? Um dies zu …

Wo geht es »leichter«? Bei neuen oder bei bestehenden Kunden? Weiterlesen »

Erfolgsabhängige Vergütung? Nein!

  Die erfolgsabhängige oder auch leistungsabhängige Vergütung ist immer wieder ein Thema. Dabei ist sie falsch und sorgt für tiefgreifende Verwerfungen. Warum erscheint sie dennoch so charmant? In diesem Beitrag erkläre ich es. Mag es auch den einen oder anderen Glaubenssatz beim Lesen gehörig durcheinanderschütteln.     Ist die erfolgsabhängige Vergütung eine Form der Preisfindung?     Obwohl das Wort Vergütung nur ein anderes Wort für Preis ist, handelt es sich bei der sogenannten erfolgsabhängigen Vergütung mitnichten um eine Methode …

Erfolgsabhängige Vergütung? Nein! Weiterlesen »

Kostenrechnung und Stundensatz sind das Problem

»Kostenrechnung und Stundensatz sind das Problem, nicht die Lösung.«  – Markus Hartmann Die Kostenrechnung wird uns seit mehr als hundert Jahren in ihrer heutigen Form beigebracht. Sie fußt auf der Annahme, dass ein Unternehmen seine Preise durch eine Verrechnung der Kosten »berechnen« könne und müsse. Dies ist jedoch prinzipiell falsch. Die Werterwartung des Käufers, die dieser subjektiv einer Sache oder einem Dienst beimisst, bestimmt den möglichen Preis – unabhängig davon, wieviel Arbeitskraft, Zeitaufwand und »Kosten« in eine Sache geflossen ist. …

Kostenrechnung und Stundensatz sind das Problem Weiterlesen »

Selbständige, Freiberufler, Freelancer. Aufgepasst!

In den letzten zwei Jahren wurde mir eine Frage sehr häufig gestellt: Wann gibt es endlich ein Seminar-Angebot für Selbständige, Freiberufler und Freelancer. Jetzt ist es soweit. Bist Du selbständig, Freiberufler oder Freelancer? Bist Du beispielsweise Grafikdesigner, Fotograf, Gestalter, Komponist, Speaker, Kameramann, Programmierer, Texter oder Redakteur, Trainer oder Coach? Oder jede andere Berufung, innerhalb derer Du etwas Kreatives und Großartiges für und gemeinsam mit Deinen Kunden erschaffst. Fällt es Dir schwer, den »richtigen« Preis für Deine Angebote zu finden? Dann …

Selbständige, Freiberufler, Freelancer. Aufgepasst! Weiterlesen »

Interview mit Eveline Rabold von Rabold und Co.

»Es war vor allem die Zeiterfassung, die uns begrenzt hat.« Eveline Rabold Eveline Rabold von der Agentur Rabold und Co. beschreibt in eindrucksvollen und inspirierenden Worten, warum sie direkt nach dem Seminar im September 2018 die Zeiterfassung abgeschaltet hat. Und was sich sonst noch für Ihre Kunden und die Agentur geändert hat. Ein sehr schönes Interview. Danke, liebe Eveline. Willst Du auch den wertschätzenden Weg zu besseren Preisen kennenlernen? Dann sehen wir uns im Seminar Pricing-Strategie für Agenturinhaber.

Interview mit Felix Fischer von admoderate

Danke Felix Fischer von Admoderate Kommunikationsmedien für das Interview. Und dass Du mit uns teilst, welche Auswirkungen das gemeinsame Seminar für Eure Agentur und Eure Kunden hat. Sehr inspirierend. In doppelter Hinsicht eine Premiere: Es ist nicht nur das erste Interview, sondern auch das erste Video auf meinem neuen Youtube-Kanal. Das Video kannst Du auch dort ansehen: Weitere Interviews und Videos folgen in Kürze. Jetzt schnell auf Youtube abonnieren 🙂

Interview mit Patrick Ernst von menadwork

»Das wertvollste Learning ist, dass sich die ganze Haltung ändert.« Patrick Ernst, menadwork Danke, lieber Patrick von menadwork, dass Du Deine Erfahrungen und Erfolge mit dem wertschätzenden Weg mit uns allen teilst. Es macht unglaublich viel Freude zu sehen, wie wirksam und wertvoll dies für Deine Kunden, Mitarbeiter und natürlich auch für Dich ist. Freu mich sehr! Dieses inspirierende Interview ist entstanden am zweiten Klassentreffen ehemaliger Seminar-Teilnehmer des Seminar Pricing-Strategie für Agenturinhaber.

Stundensatz berechnen: Vergiss Deinen Stundensatz

Dieser Beitrag erschien zuerst auf intrinsify. Vorsicht. Dieser Beitrag könnte einen Glaubenssatz erschüttern: Den Stundensatz. Was Du hier lesen wirst, gehört damit zu einer gegenwärtig noch geringen Anzahl an Texten, die nicht einfach wiederholen, was man zur »Kalkulation« und »Abrechnung« von Dienstleistungen angeblich tun müsse. Das Konzept des Stundensatzes wird von den meisten Dienstleistern als »gegeben« angesehen. So mag es für dich vielleicht sogar völlig neu sein, dass jemand in so deutlichen Worten den Stundensatz zurückweist und auf seine tiefgreifenden …

Stundensatz berechnen: Vergiss Deinen Stundensatz Weiterlesen »

Austausch: Zweites Klassentreffen

Hier ein paar Eindrücke vom zweiten Klassentreffen im Schindlerhof in Nürnberg. Das Klassentreffen dient der Zusammenkunft der Agenturinhaberinnen und Agenturinhaber, die gemeinsam mit mir den Weg zu mehr Wertschätzung und besseren Preisen ohne Zeitaufwand und Zeiterfassung gehen. An diesem Tag haben wir voneinander und miteinander gelernt, gelacht und einen unglaublich inspirierenden Austausch erleben dürfen. Denn das Beste ist, dass in dieser Runde die vielzitierte Augenhöhe und Offenheit tatsächlich Wirklichkeit ist. Und das schon beim gemeinsamen Barbecue am Vorabend. Als ich …

Austausch: Zweites Klassentreffen Weiterlesen »

Vergiss Deinen Stundensatz

Vergiss Deinen Stundensatz. Hör auf mit Kalkulation, Aufwandsschätzung und Abrechnung. Warum? Weil es Deinen Gewinn dramatisch begrenzt – und auch den Gewinn Deiner Kunden.
Vergiss Deinen Stundensatz. Hör auf mit Kalkulation, Aufwandsschätzung und Abrechnung. Warum? Weil es Deinen Gewinn dramatisch begrenzt – und auch den Gewinn Deiner Kunden.

In diesem Webinar erkläre ich Dir, warum die angebliche »Kalkulierbarkeit« von Preisen eine einzige große Täuschung ist und damit prinzipiell der schlechteste Weg ist, Preise zu finden.
Und welche verhängnisvolle Rolle hierbei die sogenannte »Betriebswirtschaftslehre« mit ihrer prinzipiell falschen und irreleitenden »Kosten- und Leistungsrechnung« (neudeutsch: »Controlling«) dabei spielt. Denn aus diesem wertlosen Werkzeug-Kasten entstammt er: Der Stundenverrechnungssatz.

Warum Zeiterfassung, Controlling und Agentursoftware verschwinden werden

Der wertschätzende Weg zu besseren Preisen und wirksamer Zusammenarbeit mit deinen Kunden kennt nur Gewinner. Deshalb erhalte ich so viel Rückenwind. Von allen Seiten. Die wechselseitige Investition in Vertrauen und Verständnis in Verbindung mit Deinem Können führt dazu, dass nicht nur die gemeinsam erschaffenen Angebote wertvoller werden, sondern auch das Ergebnis der anschließenden gemeinsamen Zusammenarbeit wirkungsvoller. Gleichwohl wirft es naturgemäß einige Fragen auf, da es radikal mit vielen gegenwärtigen Glaubenssätzen bricht. So wird mir regelmäßig folgende Frage gestellt: Warum greife …

Warum Zeiterfassung, Controlling und Agentursoftware verschwinden werden Weiterlesen »

Ein folgenschweres Missverständnis

Dein Kunde braucht deine Hilfe. Er bittet dich darum. Er fragt dich an. Kannst Du helfen? Willst Du helfen? Wenn ja: Dann solltest Du weiterlesen. Du bist ein Mensch, der anderen Menschen helfen kann und will. Deshalb bist Du in einer Agentur. Aber genau an dieser Stelle unterliegen wir als »Agentur« häufig einem folgenschweren Missverständnis. Dein Kunde bittet Dich um Hilfe. Allein das verdient Beachtung. Denn es ist gar nicht so einfach, um Hilfe zu bitten. Wenn Du auf der …

Ein folgenschweres Missverständnis Weiterlesen »

Pricing für agile Projekte

Agile Zusammenarbeit ist in aller Munde. Die hinter Scrum und Kanban stehenden Prinzipien sorgen – richtig verstanden – dafür, dass Projekte wirkungsvoller, besser und schneller werden.

Spätestens bei der Preisfindung tun sich alle schwer. Sprints-Abrechnen? Storypoints abrechnen? Agiler Festpreis? Und immer bizarrere Schätzmethoden.

Agile Projektarbeit – falsch verstanden?

Wenn ich die gegenwärtigen Meinungen über die angeblichen Vorteile »agiler« Projektarbeit in Agenturen überspitzt zusammenfassen müsste, dann folgendermaßen: Wir arbeiten ohne Ziel. Dafür möglichst schnell. Wir können zudem noch Alles-und-jederzeit auf dem Weg zum unklaren Ziel ändern. Und da wir »Zeit verkaufen« geht das alles vergleichsweise billig. Dummerweise ist das alles eben genau das Gegenteil von dem, was die agilen Prinzipien eigentlich hervorbringen und schaffen können. In diesem Beitrag erkläre ich Dir, was ich unter wertschätzendem und gewinnorientierten Pricing für …

Agile Projektarbeit – falsch verstanden? Weiterlesen »

Webinar: Nie wieder »Ressourcenplanung«

Agenturen wachsen vorwiegend durch »Mehr Mitarbeiter« und »Mehr Kunden« – und noch mehr Projekten. Zusammenarbeit und deren Organisation wird spürbar reibungsvoller, unüberschaubar und komplex. Vergessen die schöpferische Anfangszeit, in der man gemeinsam noch im kleinen Büro saß und die Kommunikation einfach, direkt, schnell und effektiv war.

Agentursoftware: Warum Du Sie abschalten solltest

Suchst Du eine Agentursoftware und/oder Zeiterfassung? Hast Du eine Agentursoftware beziehungsweise Zeiterfassung im Einsatz? Im Rahmen meiner Texte, meiner Vorträge, Webinare und Seminare teile ich die Gründe, warum der bisherige Weg Preise zu „kalkulieren“ in eine Sackgasse führt. Die eigenen Kosten- und Aufwände interessieren den Kunden schlicht nicht. Jedoch fußen auf dieser Annahme, die sich in Zeiterfassung und „Kostenkontrolle“ niederschlägt, die Mechaniken sogenannter Agentursoftware. In den folgenden Texten erkläre ich Dir dies und zeige Dir einen anderen Weg, der mit …

Agentursoftware: Warum Du Sie abschalten solltest Weiterlesen »

Webinar: Wertschätzung statt Aufwandsschätzung

Wer Preise mittels Stundensätzen und Zeitaufwänden zu kalkulieren sucht, für den wird die Frage nach dem geschätzten Zeitaufwand zum beherrschenden und stets konfliktbeladenen Thema. Mit absurden »Puffern«, »Erfahrungswerten« und »Aufschlägen« versehen werden diese Aufwandsschätzungen nämlich zur Grundlage Deiner Preis-Hoffnung.

Webinar: Warum der Stundensatz verschwinden muss

Dein Stundensatz in Verbindung mit dem Zeitaufwand legt die Grundlage der angeblich richtigen „Preiskalkulation“. Die Annahme lautet: Die „Kosten“ und “ Aufwände“ des Anbieters bestimmen den Preis. So hast Du es gelernt. Und so wurde es zu einem Glaubenssatz einer ganzen Branche. Jedoch ist das Konzept des Stundensatzes prinzipiell mangelhaft.

Scroll to Top