Live-Webinar 7/2021

Die Illusion der Messbarkeit
und ihre Auswirkungen 
auf Deine Agentur

Der Ruf nach »Messbarkeit« und angeblich objektiven Kennzahlen zur Planung, Steuerung und Kontrolle schallt laut durch die Geschäftswelt. Auch in Agenturen müsse möglichst viel  »messbar« gemacht werden, heißt es. Dabei ist die vorgebliche Messbarkeit bestenfalls eine Täuschung, denn die in Wirklichkeit wichtigen Leistungen entziehen sich stets einer quantitativen Messbarkeit, da es dort vorrangig um Qualität nicht um Quantität geht. 

Qualitative Leistungen und deren künftigen Wirkungen lassen sich nicht objektiv messen. Die Auswirkungen des »Messbarkeit-Fetischs« greifen daher tiefer und weiter. Denn zwangsläufig wuchern neben den erwünschten Auswirkungen, unerwünschte schlimme Nebenwirkungen und fehlgeleitete Anreize. Diese unerwünschten Auswirkungen sind die Regel, nicht die Ausnahme. Und sie lassen sich wider Erwarten nicht durch noch bessere Kennzahlen-Systeme und Analyse-Methoden heilen, sondern durch den Verzicht darauf.

In diesem Webinar gehe ich beispielhaft auf folgende Themen ein:

  • Warum die Messbarkeits-Illusion ein Scheinwissen vorgaukelt, das in Wirklichkeit nicht vorhanden ist – und auch niemals vorhanden sein kann.
  • Warum vorgebliche »Messbarkeit« auch bei der Preisfindung ein Trugschluss ist und worin hier die grundlegenden Missverständnisse bestehen.
  • Warum die vermeintliche Objektivität von »Kosten« als Grundlage der Kostenrechnung mit willkürlichen Verrechnungssätzen (unter anderem dem Stundensatz) nicht nur die Preisfindung behindert, sondern der Zusammenarbeit und der Wertschöpfung schadet. 
  • Worin die fatalen Auswirkungen der »Messbarkeit« auf menschliches Handeln und Zusammenarbeit zum Ausdruck kommen, die aus der Anwendung von Zeiterfassungs-, Controlling- und Plan-Ziel-Systemen (wie zum Beispiel OKR) folgen.

Wie immer Live. Gratis. Und ich werde auch alle Deine Fragen direkt und live beantworten.

Für wen ist dieses Webinar? Für Agenturinhaberinnen und Agenturinhaber. Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Agenturen. Und alle, die mit den Gedanken spielen, eine Agentur zu gründen – oder schon gegründet haben. 

Ich bin Markus Hartmann … 

… und ich spreche in meinen Webinaren stets live. Ohne "Folien". Und jederzeit (via Chat) mit der Möglichkeit direkt mir Fragen zu stellen. Dann greife ich Deine Fragen sofort auf. Ok? Freu mich. 

Markus Hartmann ist Seminarleiter, Berater, Trainer und Redner. Sein Wissen und seine Erkenntnisse teilt er gerne. Und eines ist sicher: Er inspiriert und unterhält gleichermaßen. Vielleicht weil es an der einen oder anderen Stelle so manchen Glaubenssatz kräftig durcheinander rüttelt. Vergiss Deine Stundensätze. Schalt die Zeiterfassung ab. Oder: Controlling ist das Problem nicht die Lösung. Um nur ein paar seiner auf den ersten Blick radikal anderen Themen anzusprechen, die aber bei Lichte betrachtet nur eines Tun: Den Menschen in den Vordergrund stellen und all das klar und deutlich anzusprechen, was wertschaffendes und wirkungsvolles Miteinander be- und verhindert.


"


Die Webinare beziehungsweise die Herangehensweise von Markus Hartmann passen einfach in diese neue Zeit. Eine faire, wertschätzende Interaktion zwischen Kunden und Kreativen stehen an erster Stelle. Es gilt, die alten Zöpfe abzuschneiden. Und Markus Hartmann inspiriert uns dazu.


Larissa

"


Ich würde Markus’ Webinare jedem empfehlen, der keinen Bock mehr hat, in seinen Designs ständig Kompromisse zu machen, weil er sich sonst wegen der Zeiterfassung unter Wert verkauft.


Luzie

"


Das Webinar war ein Augenöffner. Markus rüttelt am Etablierten – löst dabei aber keine Verunsicherung aus, sondern ein Gefühl von Befreiung. Danke.



Scroll to Top