Digitales Training

Führung und Projektmanagement

Speziell für Agenturen, die bereits in meinen Seminaren waren oder die ich vor Ort berate und mit mir arbeiten.


22. bis 24. April
jeweils von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Seit Mitte März bereits über 50 Teilnehmer »online«

Dieses außergewöhnliche Format hat sich schon jetzt bewährt – obwohl es noch sehr jung ist: Vom 16. März bis 27. März sind meinem Ruf bereits über 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gefolgt und haben mit mir online von Home-Office zu Home-Office trainiert. Allesamt ehemalige Seminarteilnehmer und deren Mitarbeiter, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben. Wir haben gelacht. Gelernt. Gearbeitet. Und unzählige Erfolgsgeschichten erzählt – denn was könnte mehr inspirieren, als das Erlebte und Erlernte zu besprechen und gemeinsam Erfolge zu teilen. 

Und ein Wunsch kam auch in diesen zehn Tagen immer wieder, dieses Format fortzusetzen. Lass uns deshalb weiter in kleiner Gruppe als agenturübergreifendes Pricing-Team gemeinsam lernen und üben. Und in dieser Gruppe in vertrauensvollem Raum am praktischem Beispiel trainieren. Du und Deine Mitarbeiter und Kollegen.

Lass uns gemeinsam lernen wir gemeinsam, wie wir ohne Kostenrechnung zu besseren Preisen finden. Und zwar, in dem wir unsere Kosten und das Thema "Preis" nicht in den Vordergrund stellen. Und ganz nebenbei auch über Zusammenarbeit, Projektmanagement und Organisation ohne Zeiterfassung und Controlling sprechen – und wie dies im Alltag aussehen kann. 


In vielen Agenturen führen und managen Projektmanager die Zusammenarbeit von Team und Kunde. Und übernehmen so eine wichtige Aufgabe, Projekte gemeinsam in arbeitsteiliger Verbundenheit mit dem Team erfolgreich zu verwirklichen. Gegenwärtig werden hier zu diesem Zweck häufig Werkzeuge und Methoden der Kontrolle (beispielsweise durch Zeiterfassung) und der Planung (beispielsweise durch Ressourcen- und Kapazitätsplanung) gelehrt. Jedoch sorgen diese Werkzeuge und Methoden dafür, dass die Zusammenarbeit und die Wertschöpfung als Ganzes Schaden nimmt – zu lasten aller in diesem System handelnden Menschen. Und damit auch derjenigen, die diese Methoden anwenden und kontrollieren müssen.

Das Gute ist: Die Veränderung ist möglich. Aber wie? Mitunter führt die Antwort zu dieser Frage über ein neues Verständnis davon, was menschliches Handeln und die dafür hilfreiche Zusammenarbeit dämpft, verhindert oder sogar in die falsche Richtung lenkt. Denn es sind gerade die bekannten und angewandten Management-Methoden, die häufig mehr Schaden bringen als Nutzen. Management-Methoden, die seit vielen Jahrzehnten gelehrt werden und dementsprechend selten hinterfragt werden. Allen voran die Kostenrechnung und das Controlling (das sich unter anderem in der in vielen Agenturen üblichen "Zeiterfassung" ausdrückt), die für   Verzerrungen und Fehlleitungen wirksamer Zusammenarbeit bis hin zu Verschwendung wertvoller menschlicher Schaffenskraft sorgt. Und damit nicht zuletzt den unternehmerischen Gewinn begrenzt.

In diesem Online-Training arbeiten wir intensiv, drei Tage daran, wie Projektmanagement (egal ob "kleine" oder "große" Projekte) ohne Zeiterfassung und Controlling "funktioniert" – und was an die Stelle tritt.  


"


Die Seminare von Markus Hartmann sind absolut zu empfehlen! 


Torsten Kollmer
Hafenbude Werbeagentur

"


Dank der gelungenen Mischung aus fachlichem Knowhow und angewandter Praxiserfahrung wird einem das Thema von allen Seiten präsentiert - und man kann sich in vielen geschilderten Situationen wiederfinden und somit konkrete Handlungsempfehlungen für sich und sein Umfeld ableiten. Wir haben viel gelacht und gelernt – super Stimmung, tolles Team. Danke!


Lisa Noffke 

Marketing Factory

"


Das Training mit Markus ist ein must have und immer wieder ein Genuss!


Simon Schmidt
Marketing Factory


Wie ist der Rahmen?

In jeder der drei jeweils zweistündigen Trainings-Session werde ich anfangs etwa 45 minütigen Teil zum jeweiligen Themenkomplex sprechen. Natürlich sind hier auch vertiefende Fragen und Deine Ergänzungen wertvoll. 

Im Anschluss werden wir zu diesem Thema intensiv und offen sprechen und die sich daraus ergebenden Fragen gezielt in der Gruppe beantworten und besprechen. Natürlich werde ich auch dort wo angebracht und nützlich neue Ideen und meine Sicht auf die Dinge mit Dir teilen. Und selbstverständlich sind auch praktische Beispiele von großer Bedeutung, um dies für zu veranschaulichen.

Für die Session selbst ist Vertraulichkeit wichtig: Es wird keine Aufzeichnung geben, da die Vertraulichkeit dieses Raumes wichtig und wertvoll ist. 

Sollte sich der Bedarf für Vertiefungsgruppen und Fortgeschrittenen Trainings ergeben, dann werde ich kurzfristig Angebote und Optionen schaffen. 


Mittwoch, 22. April 2020

Donnerstag, 23. April 2020

Freitag, 24. April 2020

15.00 bis 17.00

Führung, Projektmanagement und Organisation (FPO1)

Führung, Projektmanagement und Organisation (FPO2)

Führung, Projektmanagement und Organisation (FPO3)

Themenkomplex Führung, Projektmanagement und Organisation (FPO)

Wie organisieren wir Zusammenarbeit? Was verhindert Zusammenarbeit? (FPO1)

Die Organisation von Zusammenarbeit ist eine der wichtigsten Aufgaben von Führung und Management in Agenturen. Die Zusammenarbeit von Menschen ist jedoch dynamisch. Damit nähern wir uns der Frage, wie gute Zusammenarbeit entsteht, in dem wir gemeinsam klären, was gute Zusammenarbeit verhindern mag. Und was überhaupt "gute" Zusammenarbeit ist. Und welche Rolle der Kunde hier einnimmt … Was ist die Aufgabe wirksamer Führung und Management? Und warum dies nichts mit dem trügerischen Zerrbild von Planbarkeit, Steuerbarkeit, Lenkbarkeit und Kontrollierbarkeit zu tun, sondern mit zukunftsgewandtem menschlichen Handeln in arbeitsteiliger Zusammenarbeit gemeinsam mit unseren Kunden. Wie ermöglichen wir gewinnorientiertes Miteinander und arbeitsteilige sowie wertschaffende Zusammenarbeit mit und für unsere Kunden? Welche Auswirkungen hat dies auf die Zusammenarbeit im Team. Und warum vertrauensvolle Führung und Controlling prinzipiell unvereinbar sind.

Projektmanagement ohne Controlling und Zeiterfassung? Kapazitäts- und Ertragsmanagement (FPO2)

Warum führt der Einsatz von Zeiterfassung und Controlling und das damit verbundene Management von »Kosten« in eine Sackgasse und geht damit zu Lasten der Menschen, die diese unter diesen Methoden nutzen und unter ihnen arbeiten (müssen). Warum die Messung von "Zeitaufwänden" nicht nur das "falsche" messen, sondern die Dynamik von menschlicher Zusammenareit tiefgreifend sgtört. Hierzu hilft ein Verständnis von Kapazität eines Organismuns, ein Verständnis für seine Engpässe und dem Zusammenspiel von Ruhe und Anspannung für Wachstum. Und was dies alles mit Ertrag und Gewinn zu tun hat … Warum hierfür ein anderes Verständnis von Engpässen und Wertflüssen und Cash-flow (Mittelflüssen) notwendig ist? Warum hierfür ein anderes Verständnis von Effektivität und Effizienz notwendig ist? Und warum Freiräume für Kreativität wichtig sind. 

Ein anderer Blick auf "Agilität" – und was "Agilität" verhindert … (FPO3)

Gerade in Agenturen wird Agilität als nützliche Art- und Weise, Zusammenarbeit besser zu organisieren genutzt. Was sind die grundlegenden Prinzipien? Wodurch begrenzen wir uns in der Anwendung agiler Prinzipien und Methoden und warum ist an der Antwort Kostenrechnung und Controlling beteiligt? Wie ist das Konzept des "agilen Festpreises" zu beuteilen? Worin liegen die Missverständnisse? Und worin liegt das Missverständnis, wenn Sprints als Abrechnungsgrundlage verwendet werden? Welche "Rolle" spielt hier der Kunde? Was ist der Unterschied von Scrum und Kanban? Und noch einiges mehr …


Willst Du dabei sein?

Das wäre wunderbar, wenn Du dabei wärst! Und herzlich gerne Deine Mitarbeiter.

Wieviele? Grundsätzlich möchte ich nicht über die "Menge" der Teilnehmer aus Deiner Agentur begrenzen, da es mir  darauf ankommt, dass es für Dich/Euch als Unternehmen das Beste und Wertvollste entsteht.

"


DANKE! 🙂 Das Format war eine suuuuper Idee!!!


Robert König
4meter20

"


Das Online-Training ist eine großartige Möglichkeit für dich und dein Team die aktuelle Situation sinnvoll zu nutzen.


Christoph Allefeld

Marketing Factory



Was ist der Preis? Hier kommen meine drei Optionen für Dich …

Die drei Optionen helfen. Garantiert. Jede auf ihre Art und Weise. 

Option:
A

Mir ist wichtig, dass ich Dir beziehungsweise Euch helfen kann. Das ist die Hauptsache.
Und damit überlasse ich es Deiner Einschätzung, was es Dir wert war oder ist. Und wenn Du magst, stelle ich Dir eine Rechnung. Du bestimmst den Preis. #rocknroll

Option:
B

Mir ist wichtig, dass ich Dir beziehungsweise Euch helfen kann. Das ist die Hauptsache.
Und damit überlasse ich es Deiner Einschätzung, was es Dir wert war oder ist. Und wenn Du magst, stelle Dir eine Rechnung. Du bestimmst den Preis. #rocknroll


Und darüberhinaus machen wir noch einen zusätzlichen Online-Coaching-Termin für Dich und Dein Team aus. 

Option
C

Mir ist wichtig, dass ich Dir beziehungsweise Euch helfen kann. Das ist die Hauptsache.
Und damit überlasse ich es Deiner Einschätzung, was es Dir wert war oder ist. Und wenn Du magst, stelle Dir eine Rechnung. Du bestimmst den Preis. #rocknroll


Und wir machen wir noch einen zusätzlichen Online-Coaching-Termin für Dich und Dein Team aus. 


Achso: Bei nächster Gelegenheit schaue ich bei Euch in der Agentur vorbei und wir trainieren einen ganzen Tag bei Euch gemeinsam.


Bist Du dabei? 

Und wenn ja, mit wie vielen Teilnehmern möchtest Du mitmachen …

Schreib mir kurz in dieses Formular. Ich melde mich dann im Anschluss bei Dir und Du nennst mir die Namen und E-Mail-Adressen der Teilnehmer. #rocknroll

  • … Du kennst mich: Jede Option hilft. Und jede Option ist gut.
  • E-Mail
Scroll to Top